„The Art of Hosting“

oder "Gespräche auf Augenhöhe zwischen Jugend, Politik und Wirtschaft"

"The Art of Hosting" - darunter wird die Kunst verstanden, (in neuester Partizipationtechnik und demokratischer Praxis) qualitätsvolle und ergebnisorientierte Gespräche und Prozesse zu leiten, zu unterstützen und zu erleichtern. Ziel ist,

GespraecheaufAugenhoehe.jpg

... die kollektive Intelligenz der Gruppe zu maximieren,

...größtmögliche Beteiligung jedes Einzelnen zu fördern,

... alle verschiedenen Sichtweisen willkommen zu heißen

... allen Blickwinkeln Raum zu geben,

... Konflikte in kreative Kooperation umzuwandeln

... und so ehrliche Ergebnisse zu erzielen.

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass die Gespräche auf "gleicher Augenhöhe“ stattfinden. Dafür betten wir die Begegnungen zwischen unseren TeilnehmerInnen in den Workshops, im Plenum oder beim Abendessen in einen inspirierenden Rahmen. Ein Team von GastgeberInnen wird diesen Rahmen vorbereiten, halten und mit „Art of Hosting“-Werkzeugen die Gespräche und Prozesse begleiten. Das Geheimnis dahinter ist einfach, aber wirkungsvoll: voll präsent miteinander im Dialog sein und von Herzen über Wesentliches sprechen.

Ziel ist es, mit dieser eigentlich ur-menschlichen, natürlichen Haltung, echte Herzensbegegnungen zwischen unseren Zukunftsforum-TeilnehmerInnen zu ermöglichen, fern von Hierarchien, Masken und sozialen Unterschieden, die in unserer Gesellschaft leider häufig den Umgang miteinander prägen, und damit das gemeinsame Lösen von lokalen oder globalen Herausforderungen verhindern.

Informationen und Praxiserfahrungen zu dieser Grundhaltung für gute Gespräche und Prozesse findest du hier:

www.artofhosting.org

www.partizipation.at